Eclipse

Aus Claudio's Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Config

Formatting in Eclipse

Seit Eclipse 3.3 kann man in den Einstellungen definieren, dass beim Speichern gewisse Aktionen ausgeführt werden (z.B. formattieren, organize imports, ...).

Zu finden unter Window --> Preferences --> Java --> Editor --> Save Actions


Debugging mit Eclipse

Detail Formatters

Eigene Detail Formatter ersetzen die .toString() Methode beim Debuggen. Auszug aus eclipse-debugger-part-i-detailed-formatters:

package com.jcake.debugger;

import java.util.Date;

public class Person {

  String name;
  Date birthDate;

  public Person(String name, Date date) {
    this.name = name;
    birthDate = date;
  }

}

Wenn man System.out.println(new Person("X Y", new Date())); ausführt, bekommt man sowas in der Art: com.jcake.debugger.Person@1d009b4, womit man sehr wenig anfangen kann. Man könnte nun die toString()-Methode ersetzen. Aber nur zum Debuggen ist das keine gute Idee.

Also, machen wir einen eigenen Detail Formatter. Während man debuggt und das Objekt Person im debugging-Fenster sichtbar ist, rechte Maustaste auf das Objekt und Edit Detail Formatter... auswählen. Wenn man nun etwas in der art eingibt:

Detail Formatter Beispiel

dann wird die Ausgabe in etwa so aussehen:

Detail Formatter Beispiel Output



Logical Structures

Logical structures dienen dazu, im Debugging-Modus komplexere Objekte logisch darzustellen. Z.B. Collections oder Container. Eclipse zeigt im Debugging-Modus bei diesen Objekten viel Müll mit an, den man meistens nicht braucht. Um das 'logischer' darzustellen, kann man auf 'Show Logical Structure' klicken (siehe Bild).

Umschalter Eclipse Logical Structures

Eigene logische Strukturen definieren

In Window -> Preferences -> Java -> Debug -> Logical Structures sehen wir die logische Strukturen. 4 sind in der Regel schon definiert. Mit add kann man eigene hinzufügen. Wie funktioniert das? Hier ein Beispiel:

Beispiel
Qualified type name
Ist das Objekt, dass dargestellt werden soll.
Description
Eine Beschreibung
Structure type
  • Single value: Es wird nur ein Wert zurückgegeben
  • List of variables: Mehrere Werte werden zurückgegeben.
Code
  • Beispielcode für List of variables:

thekeyset = return keySet().toArray();
stringset = return keySet().toString();


Wenn man mehrere logische Strukturen für denselben Datentyp hat (in diesem Fall java.util.map), kann man im debugging modus auswählen, welche man sehen will. Im Variablen-Fenster mit der rechten Maustaste auf die map -> Show Structure as und dort auswählen, was man sehen will.



Some external Links

Interessante Plug-Ins/Tools

UML2 Tools (UML Diagramme, graphischer Editor)
Ganymede -> Models and Model Development -> UML2
XSL Tools (XSL Editor)
Web Tools (WTP) Update Site -> Web Tools Platform (WTP) 3.0.3 -> XSL Tools SDK (incubating)
Eclipse XML Editors and Tools SDK
.
FindBugs
.
JRebel
.
Subversive SVN
.
Eclipse EGit
.
Eclipse JGit
.
Mylyn Connector Redmine
.
Spring IDE
.

Links zu Eclipse

Plugins

tutego Eclipse Plugins (Eclipse-Plugins, die's bringen)
tutego
Memory Analyzer
http://www.eclipse.org/mat/downloads.php
eclipse marketplace (ehem. eclipseplugincentral)
marketplace.eclipse.org
eclipseplugincentral
www.eclipseplugincentral.com

Tipps and Tricks

Ten Tips for Installing Plugins in Eclipse Galileo
eclipse.dzone.com